Zum Inhalt springen

Wer reist hier?

Wir beide in Laos, 2017

Hallo, wir sind Micha und Suse.
Wir sind in Nordbrandenburg aufgewachsen, leben mitten in Berlin und sind von hier aus gerne in der Welt unterwegs. Freitreten ist unsere dritte Langzeitreise – und die erste mit Fahrrad. Wir starten wieder von der Haustür aus nach Osten, denn der asiatische Kontinent hat unser Reiseherz erobert. Mit der Website halten wir unsere Erlebnisse fest und wollen Freunde, Bekannte, Reiseliebhaber und alle, die sonst noch Lust haben, am Abenteuer teilhaben lassen.

Micha

Der Ausrüster

Ich bin Micha und kümmere mich um den Großteil unserer Reiseausrüstung, warte die Fahrräder, behalte unsere Reisekasse im Blick und verbringe gerne Zeit mit dem Fotografieren. Ich genieße es, mich beim Reisen in Ruhe auf die Natur und die Begegnung mit unterschiedlichsten Menschen einzulassen. Außerdem bin ich für jeden Umweg zu haben, um zu sehen, was uns dort erwartet. Für die neue Auszeit kündige ich meinen Job als Fachbauleiter für Feuer- und Rauchschutztüren.

Suse

Die Navigatorin

Ich bin Suse und plane gerne die nächsten Schritte der Reise, navigiere und schreibe unser Onlinetagebuch. Ich liebe das Unterwegssein, bin weder besonders sportlich noch mutig, aber das hält mich nicht auf. Reisen ruft alle möglichen Gefühle in mir hervor. Vor allem machen scheinbar banale Dinge wie trinkbares Wasser oder ein guter Schlafplatz unglaublich glücklich. Für die Reise geh‘ ich ins Sabbatical und pausiere meinen Job als Kommunikationsreferentin im Bereich Bildung und Nachhaltigkeit.

Michas Fahrrad mit Packtaschen

Michas Rad

VSF TX 400
Stahlrahmen, Rohloff-Schaltung, 26 Zoll Räder, 55 mm Reifen Schwalbe Mondial, exzentrisches Tretlager, Bremse Magura HS33 – Baujahr 2013, gebraucht gekauft in 2021

Suses Fahrrad mit Packtaschen

Suses Rad

Patria Terra
Gemuffter Stahlrahmen, Rohloff-Schaltung, 26 Zoll Räder, 55 mm Reifen Schwalbe Mondial, Bremse Magura HS33 – Baujahr 2019, gebraucht gekauft in 2021

Warum auf Fahrrädern?

Die Entscheidung, für die neue Reise von Motorrädern auf Fahrräder umzusteigen, ist uns nicht ganz leicht gefallen. Der größte Gewinn für uns: noch mehr Freiheit beim Reisen.

Unterstütze die
Packtasche mit Geld für die Kinderhilfe Afghanistan

Dr. Reinhard Erös mit afghanischem Schulmädchen
Wir als Emmenreiter, Pamir 2008

Unsere ersten großen Asienabenteuer – als Emmenreiter

Bei unserer erster langen Reise sind wir 2008 auf alten DDR-Motorrädern der Marke MZ, im Volksmund auch gerne Emme genannt, 14 Monate lang von zuhause bis in den Himalaja und wieder zurück gereist. Acht Jahre später gingen wir nochmal auf einen Emmenritt: 16 Monate von Berlin bis nach Kambodscha und in der Transsib zurück nach Europa.

Translate »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner